Zum Hauptinhalt springen

In unserem Projekt haben wir eine einfache elektrische Schaltung entworfen. Die Vorrichtung, die es ermöglicht, dass elektrische Ladungen von der Pluspol der Batterie zum Minuspol fließen, wird als elektrischer Stromkreis bezeichnet. Durch Verbindungen mit elektrischen Drähten zwischen Batterie, Schalter und Glühbirne konnte die Glühbirne zum Leuchten gebracht werden. Die Aufgabe des Schalters besteht darin, das Ein- und Ausschalten der Glühbirne nach Bedarf zu ermöglichen.

Einfacher Stromkreis:

Wir haben unser Design als eine Art elektrische Schaltung konzipiert, wobei die Dekoration als Draht dient. Wir haben Anschlüsse für Ihre Glühbirne und Batterie geschaffen. Wir müssen sicherstellen, dass die Schaltelemente korrekt angeschlossen sind, daher überwachen wir den Schaltkreis ständig, indem wir die variablen Werte kontrollieren. Wenn es zu einem Unterbrechen des Kontakts eines der Schaltelemente kommt, wird die Lampe nicht leuchten. Das von uns gestaltete Schalter-Puppet können wir mit dem Mauszeiger steuern.

In Reihe geschalteter Stromkreis:

In dieser Schaltung haben wir zwei Glühbirnen auf dieselbe Leitung gelegt. In diesem Fall fließt der gleiche Strom durch alle Elemente, aber die Spannung über den Schaltelementen kann unterschiedlich sein.

In Parallel geschalteter Stromkreis:

In unserem Experiment haben wir zwei Glühbirnen diesmal nicht auf derselben Leitung, sondern parallel zueinander angeordnet. In diesem Fall ist die Spannung über allen Elementen gleich. Selbst wenn eine Glühbirne platzen sollte, wird die andere weiterhin leuchten.

Veranstalter: EU Code Week (Import)

Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei
Teilnahmegebühr: keine
Gesprochene Sprachen :  Deutsch
r

Onlineveranstaltung
Sonstige
Sonstige (siehe Beschreibung)
Nach oben scrollen